Robert Lansing

Aus Lexikon Erster Weltkrieg

US-amerikanischer Politiker; * 17. Oktober 1864 Watertown, New York , † 30. Oktober 1928 Washington

Robert Lansing, Staatssekretär unter Wilson

bis zum Ersten Weltkrieg Jurist. Sachverständiger bei Internationalen Rechtsstreitigkeiten, Staatssekretär des Auswärtigen unter Wilson: setzte sich mit Deutschland in der Frage des uneingeschränkten U-Boot-Kriegs auseinander, nahm 1919 an den Friedensverhandlungen teil, hielt den Versailler Vertrag für zu hart, geriet in Konflikt mit Wilson und trat 1920 zurück.


[Bearbeiten] LEXIKON

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

[Bearbeiten] Bildergalerie: Flugzeuge und Luftschiffe

> Weitere Galerien

[Bearbeiten] Briefe gefallener Studenten

November 1914.

... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

> Weitere Briefe